Das Pilgerbüro in Marienweiher

Seit Oktober 2010 gibt es bereits das Pilgerbüro Marienweiher. In dieser Zeit hat es sich zu einem wichtigen Kulturträger im Oberland des Landkreises Kulmbach entwickelt.

Es finden regelmäßig Konzerte statt (u.a. "Brahms - Ein deutsches Requiem" oder "Der Messias" von G.F. Händel). Dazu kommen noch Vorträge, Seminare, Auszeiten, Veranstaltungen zum Thema Wallfahreren (u.a. das Ökumenische Samstagspilgern) sowie besondere Gottesdienste und Andachten.

Leiter dieser Institution ist von Anfang an Jörg Schmidt M.A. aus Stadtsteinach. Nach dem Abitur am Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium in Kulmbach 2001 studierte er von 2002 bis 2005 das Fach "Kulturwissenschaft mit Schwerpunkt Religion" an der Universität Bayreuth (Abschluss Bachelor) und anschließend bis 2007 an der Universität Bamberg Andragogik (Erwachsenenbildung) und Kath. Theologie (Abschluss Zertifikate). Von 2008 bis 2009 leitete er beim Evang. Bildungswerk Bayreuth/Bad Berneck/Pegnitz ein Projekt, bei dem er erwachsenenbildnerische Veranstaltungen gegen Burnout entwickelte und durchführte. Parallel dazu konnte er seinen Master of Arts in Erwachsenenbildung/Weiterbildung an der Universität Bamberg erfolgreich absolvieren.

Bis 2012 wurde das Pilgerbüro zu 50 % mit Mitteln des EU-Leader-Programms gefördert. Aufgrund der sehr positiven Entwicklungen haben sich die Verantwortlichen der Region dazu entschieden, die Stelle weiter zu finanzieren.

Diese Institutionen sind:

Auf diesen Seiten finden Sie alles rund um den Wallfahrtsort sowie die vielen engagierten Personen. Nehmen Sie sich die Zeit zum Durchklicken und Sie finden hoffentlich etwas Interessantes.